Übertrittsbedingungen

Allgemeine Informationen zum Übertritt von Grund- und Mittelschülern in die 6-stufige Realschule

Die Realschule umfasst die Jahrgangsstufen 5 bis 10. Sie vermittelt eine fundierte Allgemeinbildung und schafft Grundlagen für eine berufliche bzw. schulische Weiterqualifizierung. Im Unterricht der Realschule werden gleichwertig theoretische und praktische Fähigkeiten bzw. Fertigkeiten vermittelt. Die Realschule schafft die schulischen Voraussetzungen für eine Vielzahl von Berufen; darüber hinaus eröffnet sie auch weitere Bildungswege bis zur Hochschulreife.

  • Ausbildungsrichtungen

An der Realschule gibt es drei Ausbildungsrichtungen, so genannte Wahlpflichtfächergruppen (I, II, und III). Sie setzen ab Jahrgangsstufe 7 verschiedene Schwerpunkte im Unterrichtsangebot. Damit ist man jedoch nicht auf ein bestimmtes Berufsfeld festgelegt. Die übrigen Fächer sind für die Schüler aller Wahlpflichtfächergruppen gleich.

 

Wahlpflichtfächergruppe

Typische Fächer / verstärkter Unterricht   (ab 7. Jgst.)

Berufliche Zielrichtung

Gruppe I

Schwerpunkt im mathematisch naturwissenschaftlich-technischen Bereich

Mathematik, Physik, Informationstechnologie

technische und naturwissenschaftliche Berufe

Gruppe II

Schwerpunkt im wirtschaftlichen Bereich

Wirtschaft und Recht, Betriebswirtschaftslehre/ Rechnungswesen, Informationstechnologie

Berufe in Wirtschaft und Verwaltung

Gruppe III

Schwerpunkt im

a) fremdsprachlichen Bereich

b) hauswirtschaftlichen Bereich

Französisch, Informationstechnologie

Haushalt und Ernährung

sprachliche, wirtschaftliche und soziale Berufe

 

Das Übertrittsverfahren

  1. Der Übertritt aus Jahrgangssstufe 4 der Grundschule in die Jahrgangsstufe 5 der Realschule ist möglich bei:
  • Notenschnitt 2,66 oder besser oder
  • Notenschnitt 3,0 oder schlechter mit bestandenem Probeunterricht in den Fächern Deutsch und Mathematik (d.h. mindestens 1 x Note 4 und 1 x Note 3 – bei den Noten 4 in beiden Fächern entscheidet der Elternwille)
  1. Der Übertritt aus Jahrgangsstufe 5 der Mittelschule in die Jahrgangsstufe 5 der Realschule ist möglich bei:
  • Notenschnitt 2,5 oder besser in den Fächern Deutsch und Mathematik im Jahreszeugnis der 5. Klasse
  1. Die Aufnahme in höhere Jahrgangsstufen der Realschule
  • Notenschnitt 2,0 oder besser in Deutsch, Mathematik und Englisch im Jahreszeugnis

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der entsprechenden Seite des Bayerischen Realschulnetzes.

Hier finden Sie die Angaben der Aufnahmetests für die Fächer Deutsch und Mathematik aus den letzten Jahren.

 

Login

Kontakt

Michael-Ignaz-Schmidt-Schule
Staatliche Realschule Arnstein

Schwebenrieder Str. 22
97450 Arnstein

Telefon: 09363 997730
Telefax: 09363 99773299

sekretariat@rs-arnstein.de

 

Öffnungszeiten während der Schulzeit:

  • Montag bis Donnerstag: 7:30 - 15:30 Uhr
  • Freitag: 07:30 - 13:00 Uhr

 

Öffnungszeiten während der Ferienzeit
(außer Sommerferien):

  • Mittwoch: 10:00 - 12:00 Uhr

Termine

Februar 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 1 2 3
21.02.202423.02.2024 MINT-Fahrt 6. Klassen
23.02.2024 Zwischenzeugnis Klassen 9-10
29.02.2024 17:00 Infoabend 5. Klassen - Schulhausbesichtigung
29.02.2024 18:30 Infoabend 5. Klassen - Infoveranstaltung
04.03.202406.03.2024 Orientierungstage 8b
04.03.2024 Salut tout le monde - 6. Klassen
06.03.202408.03.2024 Orientierungstage 8a
11.03.202414.03.2024 08:0017:00 Projekttage 9. Klassen 3. - 6. Std
12.03.2024 Wahlpflichtfächerinfoabend 6. Klassen
18.03.202420.03.2024 Orientierungstage 8c